Was ist eine Diät?


Es ist eine bestimmte Form von Ernährung und Verhalten, die durch Reglementierung versucht,

von Aussen die Kontrolle darüber zu gewinnen, was, wo und wann Du isst, wieviel Du isst, ob Du Sport betreibst  und wie oft Du das tust !

Durch wissenschaftliche Forschungen hat sich in den letzten Jahren herausgestellt, dass Diäten bei 97 % aller Menschen nicht zum gewünschten Ergebnis geführt haben. Das ist auch logisch betrachtet sehr einleuchtend, denn eine Abmagerungskur ist nur ein zeitweises Unterdrücken der Gelüste, eine reglementierte Lebensweise, die unseren Bedürfnissen nicht entspricht, darum kann es langfristig nicht durchgehalten werden. Es ist wie der Versuch dauerhaft einen Tennisball unter Wasser zu drücken - sobald die Kraft schwindet und man den Druck nicht mehr aufrecht erhält, ploppt der Ball wie ein Pfeil aus dem Wasser und fliegt uns um die Ohren. Auch eine von Aussen reglementierte Ernährungsweise kostet soviel Kraft!


Zusätzlich bastelt man damit nur am Symptom herum, ohne sich um die Ursache zu kümmern, das innere Loch, dass man mit dem Essen schliessen möchte. Daher wird das Symptom eine Zeitlang unterdrückt, ohne die Grundsituation zu verändern. Das ist gefährlich, denn dadurch werden die Probleme noch verstärkt und die Heilung verzögert.


Sehen wir das Symptom doch als den Überbringer der Botschaft und freuen uns über sein Kommen, denn nur dadurch haben wir die Chance wirklich Alles zum Positiven zu verändern in unserem Leben !


Wenn wir einen Gehirntumor hätten, würde es auch Nichts nutzen eine Kopfschmerztablette gegen das Symptom Kopfschmerz zu nehmen, genauso verhält es sich mit tiefen inneren Verletzungen!


♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥